Lesen

Nachhaltigkeit

Erde, Wasser, Feuer, Luft – seit jeher nutzt der Mensch das energetische Potenzial der Elemente. Nachhaltige Energiegewinnung ist wichtiger denn je. Photovoltaik und Windkraft spielen dabei eine zentrale Rolle.

Text

Dr. Isabel Überhoff

Die Idee, Wind in Energie umzusetzen, ist alt. Windmühlen wandelten Wind schon vor Jahrtausenden in Bewegung um. Segelschiffe wurden und werden von der Windkraft über die Weltmeere getrieben. Auch die Nutzung der Sonnenenergie hat eine lange Geschichte, wird doch zum Beispiel die Olympische Fackel schon seit der Antike traditionell mit einem Brennspiegel entzündet. Das photoelektrische Prinzip schließlich, das die Grundlage aller Solarzellen bildet, ist bereits seit 1839 bekannt.

3D-Grafik Wind- und Solarkraftwerk

Erneuerbare Energien sind weltweit auf dem Vormarsch.

Vor allem die Energiegewinnung aus Solar- und Windkraftanlagen boomt. So betrug 2018 die Gesamtkapazität aller Solaranlagen weltweit 485.826 Megawatt, die Leistung aller Windkraftanlagen (Onshore und Offhore) 2018 lag bei 563.726 Megawatt.

In der Neuzeit haben sich Wind und Sonne als Energiequellen einen besonderen Stellenwert erobert: Die beiden wichtigen sogenannten „Erneuerbaren“ sollen entscheidend dazu beitragen, dass der inzwischen exponentiell steigende globale Energiebedarf nicht binnen Kurzem Mensch und Umwelt den Garaus macht. Die Wind- und Solarenergieindustrie sind heute weltweit ein entsprechend wichtiger Wachstumsmarkt und Wirtschaftsfaktor. Mit hochwertigen Klebebandlösungen für die Produktion von Solarmodulen und  Windkraftanlagen setzt auch tesa auf die Zukunft der erneuerbaren Energien. 

Neben Anwendungen für die Rotorblatt-Fertigung und besonders resistenten Tapes, zum Beispiel für den Erosionsschutz, spielen Produkte für Wartung und Pflege eine größer werdende Rolle.

Andreas Stein
Business Development Manager
Specific Industrial Markets

Rotierende Riesen

Von Weitem wirken sie wie Zahnstocher mit Ventilatoren-Köpfen, doch von Nahem sind Windkraft-Anlagen Giganten. Täglich werden die rotierenden Riesen auf die Belastungsprobe gestellt und müssen allen Witterungen trotzen. Ihr Herzstück sind die Rotorblätter. Eine besondere Herausforderung ist daher das industrielle Design der “Flügel”. Dabei kommen spezielle Klebeband-Lösungen wie das Multitalent tesa® ACXplus ins Spiel, zum Beispiel für die Befestigung von Anbauteilen zur Leistungssteigerung oder Geräuschminderung.

> 65 %

der globalen Investitionen

in Stromerzeugungskapazitäten wurden 2017 in erneuerbare Energien gesteckt.

Quelle: Erneuerbare Energien in Zahlen (BMWi 2018)

Lärmschutz per Klebeband an Windenergie-Rotorblättern

Klebeband als Lärmschutz

und für bessere Leistung an Windkraft-Rotorblättern
Fachkräfte bei der Solarzellen-Fertigung

SOLAR – SO GEHT‘S

Mit langjähriger Erfahrung und globalem Branchen-Know-how stehen die tesa Renewables-Spezialisten der Industrie bei der Entwicklung von Neuprodukten und der Optimierung von bestehenden Prozessen mit individuellen Lösungen zur Seite. Dabei greifen sie auf ein bewährtes Produktportfolio zurück.

Klebebandlösungen für die Solarmodulproduktion

Auf der Sonnenseite

Wie Sonnenblumen, die ihre Köpfe nach dem Stand der Sonne drehen, richten sich die Märkte für Solarenergie an globalen Bedingungen aus. Während sich die Marktentwicklung in Europa seit Jahren verlangsamt, hat China seinen Platz als Entwicklungs- und Investitions-Spitzenreiter ausgebaut. Zugleich setzen kleinere Länder wie Deutschland verstärkt auf vielversprechende Trends wie Mieterstrom, Gebäudeintegration und organische Photovoltaik und bleiben so auf der Sonnenseite.

Grafik Sonne, Solarzellen, Nutzer, China

China verfügt mit über 130 Gigawatt

über mehr Solarenergie-Kapazitäten als jedes andere Land auf der Welt.