Lesen

DIY

Wenn Meister Lampe Überstunden schiebt, ist es bald soweit und wir dekorieren die ganze Wohnung für unser liebstes Frühlingsfest. Erst wird gebastelt und dann heißt es: Frohe Ostern!

Text

ALEXANDRA BECK-BERGE

Spätestens, wenn die Natur langsam wieder beginnt, ihren frühlingshaften Charme zu versprühen, die Tage länger werden und die Schokohasen im Supermarkt Einzug halten, steht das Osterfest bald vor der Tür. Zeit sich ein wenig Gedanken um die Dekoration zu machen. In diesem Jahr setzen wir auf zartes Pastell und kühles Grau. Denn während die Natur es draußen langsam wieder bunt treibt, mögen wir es bei unseren DIY-Ideen schlicht und edel. 

Osterdeko muss nicht immer bunt und trashig sein. Unsere Ideen können sich auch nach den Feiertagen noch sehen lassen.

Alexandra Beck-Berge, 
DIY-Expertin tesa Unternehmenskommunikation

Bastelanleitung

Die komplette Anleitung und viele weitere Ideen finden Sie unter:

Zur Anleitung

Auf die Idee muss man erstmal kommen:

Der Osterhase hat sich Gänseeier organisiert und sie ohne viel Aufwand zu kleinen Vasen umfunktioniert, die mit Blumen gefüllt in grau besprühten Ästen hängen.